Download e-book for iPad: Festinger - Theorie der sozialen Vergleichsprozesse (German by Marc Hollenstein

By Marc Hollenstein

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, observe: sehr intestine, Universität Wien (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, summary: Kennzeichnend für Gruppen ist ein gewisses Ausmaß an Konformität. Dies bedeutet, daß gewisse Einstellungen, Verhaltensweisen und Meinungen der Gruppenmitglieder weitgehend oder teilweise übereinstimmen. Außerdem ist die Konformität für Gruppenaktivitäten und das Weiterbestehen der Gruppe notwendig. Gäbe es keine Konformität in einer Gruppe, wäre diese zum Zerfall verurteilt. Die Ursachen der Konformität sind verschieden und zahlreich. Prozesse der wechselseitigen Verstärkung und Bestrafung sind besonders wichtig dafür, welche Interaktionsmuster entstehen. Konformes Verhalten kann als imitatives Verhalten (Nachahmungsverhalten) angesehen werden, deshalb sind auch Faktoren wie direkte und/oder stellvertretende Verstärkung imitativer bzw. konformer Verhaltensweisen, Bestrafung oder Extinktion abweichenden Verhaltens, Eigenschaften der Modellperson usw., proper. Wenn jedoch gewisse Fragestellungen einer state of affairs für die Mitglieder der Gruppe neu sind oder Konformität ohne äußere Verstärker oder Strafreize entsteht, muß die Gruppe erst eine einheitliche Meinung „erarbeiten“ und bestimmte Verhaltensnormen festlegen.

Postulat der Theorie: „There exists, within the human organism, a force to judge his evaluations and abilities“; d.h., daß es ein Bedürfnis der Menschen gibt, ihre Meinungen zu überprüfen, daß es ein Motiv nach Bewertung der eigenen Meinung und Fähigkeiten gibt. Dabei werden objektive Kriterien gegenüber sozialen Kriterien bevorzugt (vgl. objektive und soziale Kriterien, S.6). Ungewißheit entsteht, solange eine Meinung nicht bewiesen oder widerlegt ist. Es kommt auch zu einem Konflikt. Aus der Meinungsunsicherheit entsteht nämlich auch Verhaltensunsicherheit, weswegen guy nicht weiß, wie guy sich einem Objekt gegenüber verhalten soll. Dies stellt einen aversiven Zustand dar, nämlich einen intraindividuellen Konflikt.
Grundlage des Motivs ist das Bedürfnis nach richtiger Reaktionseinschätzung in der sozialen Interaktion. Je weniger das Bedürfnis befriedigt ist (,also je unsicherer eine individual ist), umso stärker wird die Vergleichsmotivation ausfallen. Das Individuum hat den Wunsch nach einer vorhersehbaren, strukturierten Umwelt. Weiters werden Vergleichsinformationen auch dann gesucht, wenn diese für die eigene Einschätzung wichtig sind.

Show description

Read or Download Festinger - Theorie der sozialen Vergleichsprozesse (German Edition) PDF

Best applied psychology books

Download PDF by Sten Cudrig: Zur Generierung von Täterprofilen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, notice: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Angewandte Sozialpsychologie, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit soll versucht werden, einen Überblick über die Genese von Täterprofilen zu geben.

Der neue Mensch (Konzepte der Humanwissenschaften) (German by Carl R Rogers,Brigitte Stein PDF

Wie wirkt sich die Anwendung des nicht-direktiven, personenzentrierten Ansatzes auf uns Menschen aus? Welchen Einfluss haben die Elemente dieses Selbstkonzepts auf unser Miteinander, sowohl in der Therapie als auch in der Dynamik von Gruppen? Mit persönlichen Gedanken, Erfahrungen und Fallvignetten bringt Carl Rogers seine angestrebte lebensbejahende Daseinsform zum Ausdruck: Der Mitbegründer der Humanistischen Psychologie zeigt, was once ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn, aufgeschlossene zwischenmenschliche Kommunikation und Authentizität systemverändernd für Erziehung, Politik und unser Zusammenleben bedeuten.

Download PDF by Julia Steblau: Rote Haare. Fluch und Segen: Stereotypisierende Bilder am

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, word: 1,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Rote Haare: ein Fluch und Segen. Das damit angesprochene Thema löst zuerst einmal Befremden beim Leser aus. Die Arbeit ist somit eine bewusste Konfrontation mit dem stereotypisierten Bild der Rothaarigen in der Gesellschaft.

Rituale und Spiritualität in der Psychotherapie (German by Martin Brentrup,Gaby Kupitz PDF

Das gestiegene Interesse an Spiritualität und ihrer Bedeutung für persönliche Entwicklungsprozesse spiegelt sich auch in Beratungs- und alternativen Therapieangeboten wider. Es geht dabei um eine therapeutisch heilsame size. Mit einem integrativen Ansatz aus humanistischem Menschenbild sowie systemischen und tiefenpsychologischen Konzepten schlagen die Autoren eine Brücke zwischen psychologischen und spirituellen Modellen.

Additional info for Festinger - Theorie der sozialen Vergleichsprozesse (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Festinger - Theorie der sozialen Vergleichsprozesse (German Edition) by Marc Hollenstein


by John
4.1

Rated 4.53 of 5 – based on 19 votes